Offensive für Hygiene der Bahn – „Reisen in Coronazeiten“

Sicher reisen in Zeiten von Corona. #gemeinsamgehtdas. Die Deutsche Bahn hatte nun am 19.05.2020 eine Hygieneoffensive vorgestellt. Über 4300 Mitarbeitende sorgen für saubere Züge und Bahnhöfe. Zu denn sonst Reinigigungen, zum Beispiel im Werk, kommen jetzt noch mehr hinzu.

Im Fern-/ Regionalverkehr

Im Fernverkehr wird mehrmal pro Fahrt Kontaktflächen und WC s gereinigt. Im Regionalverkehr mindestens 3 mal am Tag. Kommt ja auf die Länge und Auslaustung auf der Linie an.


Mitarbeiter

Für die Mitarbeiter mit Kundenkontakt tragen dies Masken. Dafür wurden 19 Millionen beschafft. Fahrkartenkontrolle wird kontaktlos, das heißt kontrollieren auf Sicht, scannen oder mittels Komfort Check-In.  An allen DB Informationen und Reisezentren sind Abstandsmakierungen und Plexiglasscheiben.


Auf den Bahnhöfen

Dort werden die Kontaktflächen besonderes intensiv gereinigt. An den 20 größten Bahnhöfen können sich die Kunden in den Waschräumen kostenlos die Hände waschen.. An 180 Bahnhöfen und 150 Service Stores gibt es Desinfektionsmittelspender.


Dafür in dieser Zeit zu Reisen mussen die Kunden mithelfen.

  • Rücksicht nehmen
  • Maske tragen
  • Abstand halten

Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.