Thema der Woche – ,,Fahrplan 2020″

Im Dezember ist es wieder so weit. Der Fahrplanwechsel. Doch was verändert sich und was ist neu? Das wolten wir uns nun anschauen. Auch spezifisch für Mitteldeutschland.

Allgemeine Neuerungen

Es kommen viel neue ICE 4 auf die Strecke. Sprinter werden erhöht, neue IC Linie kommt. Auch mehr fahrten ins Ausland kommen hinzu. Das schauen wir uns genauer an.


Mehr Züge – besserer Takt

Stundentakt ICE Strecke Berlin-Halle-Erfurt-München und Berlin- Braunschweig- Frankfurt/Main

Neuer Sprinter Hamburg- Köln. Somit Stundentakt auf der Strecke.


Mehr ICE 4


Neue IC Strecke

Ab Dezember gibt es die IC Linie Dresden- Berlin-Rostock bzw. Warnemünde. Bis 8.März 10 Fahrten und dann im 2 Stunden Takt. Somit wird mit dem Eurocity zwischen Dresden und Berlin einen Stunden Takt geben. Ebenfals bekommen 5 Städte regelmäßigen Fernverkehrsanschluss. Elsterwerda, Oranienburg, Neustrelitz und Waren (Müritz) und dann ab März Warnemünde. Später soll auch der BBR als halt hinzu kommen.

(c) Deutsche Bahn

Neue Züge

Auf der neuen IC Strecke werden neue Züge eingestätzt die bisher in Österreich führen. Aus manchen IC werden ICE Linien. Damit kommt auch das ICE Portal und WLAN für die Kunden.


Neue Verbindungen ins Ausland

Zusammen mit der Tschechischen und Österreichischen Staatsbahn gibt es ein Eurocity vom Berlin über Dresden, Prag und Wien nach Graz. Auch gibt es Nacht IC der DB Zusammen mit der ÖBB und deren Nachtwagen von Zürich nach Berlin/Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.