Thema der Woche – Jetzt Sparen wäre fatal ,, Bahn nach der Pandemie“

Die Deutsche Bahn hat wärend der Corona Krise einen großen Rückgang an Fahrgastzahlen hinnehmen müssen. Somit sind Einnahmen weggebrochen. Der Bund, als Eigentümer,  will 4,5 Milliarden Euro sollen schon in den kommenden Wochen fließen lassen, weitere Mittel zum Jahreswechsel folgen.  Die DB soll aber auch Sparen. Zum Beispiel am Personal oder Ausbau und ist wäre fatal.

Personalkosten

Jetzt an Personal zu sparen werde ein schlechter Schritt in die Zukunft. Was man auch unter den anderen Punkten sieht. Es gab schonmal Personalabbau, beim Wunsch der Börse. Diese Folgen sind auch noch bis heute zu spüren. Personal wird für eine zukunftsfähige Bahn benötigt.


Projekt Starke Schiene

Ausbau des Streckennetzes

Um die Schiene zur ersten Wahl zu machen wäre des nicht gut

Umweltvorreiter

Wenn bei der Bahn gespart wird und die Autoindustrie Zuschüsse bekommen soll wäre das der falsche Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.